Unsere Geschichte

32 Jahre United Internet

2019

1&1 Drillisch

Erfolgreiche 5G-Frequenzauktion mit einen Gesamtpreis von 1,07 Mrd. Euro

2018

IONOS

Rebranding der 1&1 Internet SE nach Abschluss der Integration von ProfitBricks

World4You

Übernahme des österreichischen Webhosting-Marktführers

2017

affilinet

Einbringung von affilinet in AWIN

Drillisch

Zusammenschluss der 1&1 Telecommunication SE mit Drillisch (United Internet Anteil an der neuen 1&1 Drillisch AG: 73 %)

ProfitBricks

Übernahme des CloudHosting-Spezialisten

Strato

Übernahme der Nr. 2 im deutschen Webhosting-Markt

2016

Warburg Pincus

Strategische Partnerschaft und 33%-ige Beteiligung am Geschäftsbereich Business Applications

Tele Columbus

Anteilserwerb von rund 25 % am zweitgrößten deutschen Kabelnetzbetreiber

2015

Drillisch

Anteilserwerb von rund 20 %

home.pl

Übernahme des polnischen Marktführers im Webhosting

2014

Versatel

Übernahme der Versatel GmbH

2013

Arsys

Übernahme des spanischen Webhosting- und Cloud-Spezialisten

De-Mail

Start des De-Mail Dienstes und der Brancheninitiative „E-Mail made in Germany“

2010

Mobilfunk

Start des Mobile Internet Geschäfts mit der 1&1 All-Net-Flat

mail.com

Übernahme des US-Dienstes mail.com

2009

AdLink Internet Media

Verkauf von AdLink Internet Media

2008

united-domains

Akquisition eines der führenden DomainRegistrare in Europa

2007

ULL

DSL-Komplettanschlüsse von 1&1. Telefonanschlüsse der Deutschen Telekom werden nicht mehr separat benötigt

Versatel

Strategische Beteiligung mit 25,05 %

twenty4help

Verkauf von twenty4help

2006

Fasthosts

Übernahme des größten Webhosters in Großbritannien

United Internet Media AG

Gründung der United Internet Media AG zur Werbeflächen-Vermarktung von WEB.DE, GMX, mail.com und 1&1

2005

WEB.DE

Übernahme des E-Mail-Dienstes WEB.DE

2004

InterNetX

Erwerb von InterNetX – einem der größten Anbieter von Domains, Webspace und Hosting für Reseller

Markteintritt Österreich

Das 1&1 Webhosting-Geschäft startet in Österreich

Start von R-DSL

Resale von DSL-Anschlüssen als Ergänzung zu Telefonanschlüssen der Deutschen Telekom über die Marke 1&1

2003

Markteintritt USA

1&1 Markteintritt über eine 100-Tage-Pre-Launch-Phase: Kostenfreies Webhosting für 3 Jahre zur Etablierung der Marke

Neues Rechenzentrum

Inbetriebnahme des neuen Hochleistungs-Rechenzentrums in Karlsruhe mit Platz für über 25.000 Server

2001

Sedo

Beteiligung am führenden Marktplatz für Domains

2000

Markteintritt Großbritannien

Das 1&1 Webhosting-Geschäft startet in Großbritannien

Markteintritt Frankreich

1&1 Webhosting startet in Frankreich

affilinet

Akquisition der affilinet GmbH und Ausbau der Expertise im Affiliate-Marketing

Börsengang

Börsengang von AdLink Internet Media

Start von T-DSL

Bundle-Vermarktung von Telekom DSL-Anschlüssen und von 1&1 Internet-Tarifen

Aus 1&1 wird United Internet

Umfirmierung der 1&1 Internet AG &Co. KGaA in United Internet AG: 17 eigenständige Beteiligungsfirmen werden unter dem Dach der Holding zusammengefasst

1998

GMX

Gründung des E-Mail-Dienstes

Schlund+Partner

Übernahme des deutschen Webhosting-Marktführers

Börsengang

als 1&1 Internet AG &Co. KGaA am 23. März 1998

Neues 1&1 Logo

Einführung des neuen 1&1 Markenbildes

1997

M.I.P. Zweibrücken

Start unseres Gründerzentrums

Internet Service Provider

1&1 mit eigenem Access auf Basis von Einwahlverbindungen

1&1 Online Dialog

Gründung der 1&1 Online Dialog GmbH (später AdLINK)

1995

Btx plus

Weiterentwicklung von Btx zum Premiumservice Btx plus durch 1&1

1992

Btx

1&1 positioniert Btx neu

Dienstleister für Großkunden

Marketing- und Vertriebs-Dienstleister für IBM, Compaq und die Deutsche Telekom

twenty4help

Gründung des Customer Care Dienstleisters für IBM, Apple, Microsoft und andere ITK-Firmen

1989

Teletex-Vermarktung

Kooperation mit dem Bundesministerium für Post und Telekommunikation

1988

1&1 als Marketing-Partner

Kooperatives Marketing für Softwarehäuser mit Start der „1&1 Software-Börse“ am 21.04.1988